Der vereinsinterne Fußballer-Preisschafkopf im TSV-Sportheim war gut besucht. Die Organisatoren um Christian Härtl, Daniel Maier und Marco Hoffmann waren äußerst zufrieden mit der Resonanz. Das beste Blatt des Abends hatte Manfred Wiese vor Herbert Wiese und Fabian Thoma (im Bild ganz links mit den TSV-Verantwortlichen). Der Trostpreis ging an Peter Wildenauer. Für die interne Abwicklung der Bewirtung der Besucher und Karterfreunde mit Getränken und Speisen sprach Spartenleiter Christian Härtl den Helfern einen besonderen Dank aus. Christian Härtl: „Im Herbst werden wir die Veranstaltung erneut durchführen“.