vom Freitag, 16. 03.2018 bis Sonntag, 18.03.2018

weitere Informationen, hier ….        

               
        
            

Die 24-jährige Angestellte Tina Schlicht und der 33-jährige Student Sebastian Dietz gaben sich in der Steinwaldhalle das Jawort vor Standesbeamtin Regina Wildenauer. Befreundet ist das Paar bereits seit vielen Jahren. Richtig gefunkt aber hat es vor drei Jahren. Nach der Trauung bildete der Turn- und Sportverein Friedenfels ein langes Ehrenspalier. Tina und Sebastian sind nämlich aktive Fußballer; sie in der Damenmannschaft und er in der ersten Mannschaft des TSV. Bevor sie zur weltlichen Feier der Hochzeit auf die Stieglmühle entlassen wurden, mussten beide noch ihre Treffsicherheit beweisen. Trainer Edwin Bauer hatte mit seinem Team auf dem Parkplatz vor der Steinwaldhalle ein Tor aufgebaut und forderte wie im allwöchentlichen Training vollen Einsatz. Souverän meisterte das Paar unter viel Beifall der TSV-Mitglieder diese Aufgabe. (Bilder können vergrößert werden, bitte anklicken).

               
        
            

Gäste und Vereinsmitglieder folgten diesmal den unterhaltsamen Aussagen von Hermann Gerland im Sportforum auf der Burg Falkenberg. Mit dabei der TSV Friedenfels. Die Kicker aus dem Erholungsort erfuhren dabei viel vom Urgestein des FC Bayern, Hermann Gerland – mittlerweile sportlicher Leiter der FCB-Kaderschmiede. „Im kürzlich fertig gestellten Nachwuchsleistungszentrum will der deutsche Fußball-Rekordmeister endlich wieder eigene Weltstars wie Philipp Lahm oder Thomas Müller formen“. Auch so manche Story über Schweini, Lahm, Müller und Badstuber erfreute die anwesenden TSV-Akteure um Spartenleiter Christian Härtl und Daniel Maier. Hermann Gerland bezeichnete den einstigen Trainer der Bayern, Pep Gardiola, als Genie und absolut besten Trainer den er je gesehen und erlebt hat. Im Bild die TSV-Abordnung mit Hermann Gerland (linkes Bild) sowie mit den einstigen Bayern Akteuren (rechtes Bild)  Wolfgang Gerstmeier und Dieter Frey.

               
        
            

Auf der Sportanlage des TSV Friedenfels kommen Verantwortliche und Mitglieder derzeit auch ohne sportliche Betätigung mächtig ins Schwitzen. Bei der Umgestaltung der Außenanlagen haben in den letzten Tagen zahlreiche Freiwillige kräftig mit angepackt. Besonders freuten sich die Verantwortlichen der Abteilung Fußball um Spartenleiter Christian Härtl, das nach ihrem Aufruf zur Mithilfe in den Reihen der freiwilligen Helfer zahlreiche Fußballer der ersten und zweiten Mannschaft ihren Mann standen. Zudem stellt die Sparte Fußball zahlreiche Akteure, die sich mit den verschiedenen Aufgaben, die beim Bau und der Umgestaltung zu bewältigen sind, aus beruflichen Gründen auskennen und im Besitz von benötigten Arbeitsgeräten und erforderlichen Maschinen sind.

               
        
            

Informationen, Zuschauer, Tore und Hinweise zu den stattgefundenen Begegnungen, hier ….