Die Kicker der Alte Herren präsentierten sich zum Saisonabschluss als starke Gemeinschaft. Bei dichtem Schneetreiben führte sie eine Wanderung nach Muckental, in die Gaststätte Gleißner. Alljährlich gehört ein zünftiger Abend zum Saisonabschluss. AH-Leiter „Barny“ Kaßeckert verabschiedete dabei drei Spieler vom aktiven Spielbetrieb. Sein Dank galt Horst Mitlmeier für 118 Spiele, Thomas Schmidt für 144 und Werner Wildenauer für 43 Spiele. Die drei Akteure beendeten aus Altersgründen ihre Karriere und freuten sich über ein kleines Abschiedsgeschenk. Bernhard Kaßeckert selbst beendete sein Ehrenamt als AH-Leiter. In den nächsten Wochen wird eine neue Person dieses Ehrenamt übernehmen. Für sein vierjähriges stets perfektes Engagement um die Mannschaft, hatte in die Truppe ein originelles  Abschiedsgeschenk vorbereitet – Warme Hausschuhe sowie ein Handtuch des 1.FC Köln. „Sein aktuell noch benutztes FC-Handtuch hätte nämlich nach über 35 Jahren enorme Verschleißerscheinungen sowie Geruch- und Gebrauchsspuren“, meinten seine Mannschaftskollegen augenzwinkernd. Diskutiert wurde an den Tischen auch die rückliegende Saison. Von elf Spielen wurde fünf gewonnen, drei unentschieden und drei verloren. Alle Ergebnisse, hier ….