Der Turn- und Sportverein Friedenfels erweitert sein Sportangebot. In der Sparte Fitness haben sich die „Wilden Kerle“ und die „Jumping Girls“ angesiedelt. Die abwechslungsreichen Sportstunden können Jungen und Mädchen im Grundschulalter nutzen. Beim sieben Sparten umfassenden TSV scheint man die Auswirkungen der Corona-Pandemie langsam überwunden zu haben. Die Abteilungen organisieren ihren Sportbetrieb mittlerweile wieder fast vollständig und bieten ihren Mitgliedern vielfältige sportliche Möglichkeiten. Durch die Gründung der neuen Unterabteilung in der Sparte Fitness erweiterte sich das Breitensportangebot besonders für Kinder, informiert Vorsitzender Johannes Härtl. Dass es endlich eine Fortsetzung der sportlichen Betätigung nach dem Mutter-/Kind-Turnen gibt, freut auch die Spartenleiterin der Abteilung Fitness, Lisa Rauh. „Ich habe es stets schade gefunden, dass nach dem altersbedingten Ausscheiden aus meiner Sportstunde die Grundschulkinder keine Zukunft in der Sparte Fitness hatten.” Durch das Angebot mit den „Wilden Kerlen“ und den „Jumping Girls“ habe nun auch diese Altersgruppe die Möglichkeit, “sportlichen Aktivitäten in unserer Abteilung nachzugehen“, erklärt Lisa Rauh. Sie und Vorsitzender Johannes Härtl danken besonders den neuen Übungsleitern Thomas Müller, Tanja Totzauer und Verena Müller, die als erfahrene Trainer und Betreuer den beiden neuen Gruppen vorstehen. Das große Interesse der vielen Kinder in beiden Gruppen freute die Übungsleiter beim Auftakt. „Den Bewegungsdrang der Kinder konnte man spüren.” Während den „Wilden Kerlen“ die große Sporthalle in der Steinwaldhalle jeweils am Donnerstag von 17.15 bis 18.15 Uhr zur Verfügung steht, sind die „Jumping Girls“ am Dienstag von 15.30 bis 17 Uhr in der Sporthalle aktiv. Trainingspausen und die Aussetzung der regelmäßigen neuen Sportstunden sind in Ferienzeiten und nach Absprache mit dem TSV und den Eltern angedacht. Wie die Übungsleiter Thomas Müller und Tanja Totzauer betonen, können interessierte Buben und Mädchen jederzeit vorbeischauen und das neue Sportangebot ausprobieren.