Der Erfolg der Sparte Eisstock setzt sich fort. Innerhalb einer Woche schaffte nach dem Aufstieg der ersten Mannschaft in die Bayernliga, auch die zweite Mannschaft den Aufstieg. Sie wird künftig in der Bezirks-Oberliga an den Start gehen. In der Weidener Hans Schröpf-Arena war die Gruppe A mit zwei Mal 13 Teams am Start. Zeitgleich fiel in der Donau-Arena Regensburg mit der gleichen Anzahl an Moarschaften die Entscheidung in der Gruppe B. Alle Teams mussten im Modus „Jeder gegen Jeden“ antreten. In der Gruppe A1 erreichten die Teams TSV Friedenfels II, SSV Schorndorf I, FC Teugn II und TSV Eitlbrunn II die Plätze eins bis vier, die Gruppe A2 führten FSV Steinsberg, DJK Reichenbach, SV Schönthal I und EV Regensburg an. Mittels eines Platzierungsspiels, das jeweils die beiden ranggleichen Teams der Gruppen A1 und A2 austrugen, wurde das Endergebnis ermittelt. Dabei konnte sich der TSV Friedenfels II gegen FSV Steinsberg, DJK Reichenbach und SSV Schorndorf I durchsetzen. Diese vier Teams steigen in die nächsthöhere Liga auf und spielen im nächsten Winter in der Bezirksoberliga des Bezirks VI Oberpfalz. Friedenfels war mit Martin Bischof, Heinz Störtzner, Martin Streim und Walter Trottmann angetreten. Der Hauptverein mit seinen sieben Sparten gratuliert deshalb sehr herzlich und wünscht viel Erfolg in der neuen Liga.