tsv-und-hans-meyerfranz-und-trainer-hans-meyer-klSeine ironisch-bissigen Kommentare haben Kultstatus. Der Mann der klaren Worte – Trainer Hans Meyer – gastierte auf Einladung der Schlossbrauerei Friedenfels und des Forums Falkenberg im erstmals veranstalteten Sportforum im Kapitelsaal der Burg. Zahlreiche Vereinsabordnungen und geladene Gäste folgten den kurzweiligen Ausführungen von Hans Meyer. Mit dabei sieben Mitglieder des TSV Friedenfels. Die Berichte im „Der neue Tag“ hier ….

               
        
            

Die Abteilung Mutter-Kind-Turnen startet in die Wintersaison. Die erste Zusammenkunft nach der Sommerpause findet am Donnerstag (22.09.2016) um 15 Uhr in der Steinwaldhalle statt. Anschließend jeweils wöchentlich am Donnerstag – von 15 bis 16 Uhr. Teinehmen können Kinder ab einem Jahr. In den Ferien ruht der Übungsbetrieb. Weitere Auskünfte erteilt Leiterin Lisa Rauh.

               
        
            

Nachtturnier800Die Asphaltstock-Mannschaft des FC Kaltenbrunn gewann das Nacht-Sommerturnier (24.06.2016) der Sparte Eisstock des TSV Friedenfels. Von den 11 Mannschaften aus der gesamten Oberpfalz bekam die Abteilung Eis des TSV viel Lob. Eine mustergültige Ausrichtung, ein zügiger Ablauf und eine ausgezeichnete Verpflegung kennzeichneten die Wettkämpfe. Lauschiges warmes Sommerwetter und eine dekorative Flutlichtkulisse vor der Steinwaldhalle sorgten für beste Stimmung unter den Schützen und Besuchern. Wettbewerbsleiter Martin Streim und Schiedsrichter Martin Bischof hatten wenig Mühe. Ein ausführlicher Bericht folgt in der Tagespresse. Hier die Ergebnisliste: 1.FC Kaltenbrunn 20:0 Punkte mit den Schützen Klaus Horn, Josef Reichl, Reinhold Beyerlein und Harald Koppmann. 2. EC Konnersreuth 15:5, Schützen Josef Siller, Alfons Rosner, Klaus Reindl und Sebastian Härtl, 3. TuS DJK Grafenwöhr 12:8, Schützen Alfred Scharnagl, Günter Arnold, Hans Pfleger und Tobias Arnold, 4.EC Rieber Mitterteich 12:8, 5. EC Schönberg Wenzenbach 11:9, 6. EC Sonne Bruck10:10, 7. ESC Kümmersbruck 8:12, 8.EC Windischeschenbach 6:14, 9. SV Steinmühle 6:14, 10. SV Raigermg 6:14, 11. ASV Waldsassen 4:16

               
        
            

Eine bHochzeit Hoffmann Konz 800eeindruckende Hochzeit feierten der Kundenbetreuer Marco Hoffmann und die Bundespolizistin Tanja Konz in der katholischen Pfarrkirche “Maria Immaculata”. Die Trauung übernahm der katholische Seelsorger der Bundespolizei, Pater Rainer Klostermann. Zur Überraschung vieler Gäste brachte der Diensthund von Tanja Konz, “Karo”, die Ringe vom Haupteingang der Kirche zum Altar. Mit einem abschließenden Bellen stimmte auch er der Heirat zu. Nach der Trauung überraschten die Fußballer des TSV Friedenfels das Paar und hatten einige Aufgaben vorbereitet, die die frisch Vermählten mit Bravour meisterten. Marco Hoffmann ist seit seiner Kindheit ein echtes TSV-Gewächs und erfüllte neben sportlichen Aufgaben zahlreiche Ehrenämter im Vorstand des Hauptvereins. Bei der Fahrt zum Hochzeitsmahl überraschten das Paar die Reiterfreundinnen von Tanja Konz mit ihren festlich geschmückten Pferden. Ihren Wohnsitz haben die beiden in Friedenfels, wo sie sich ein schmuckes Häuschen gebaut haben.

               
        
            

Neuer Trainer 2016-17 800Der TSV Friedenfels geht mit einem neuen Trainer in die Saison 2016/17. Sportvorstand Christian Härtl (links) gab am Wochenende die Verpflichtung von Edwin Bauer (rechts)  bekannt. Der 37-jährige Kemnather war zuvor beim SSV Warmensteinach, SV Weidenberg, SSV Kirchenpingarten und SV Kulmain als Spieler aktiv und betreute vier Jahre lang den SSV Kirchenpingarten als Trainer. C-Lizenz-Inhaber Edwin Bauer, Vater von vier Kindern, freut sich auf seine neue Aufgabe beim TSV Friedenfels, der nächste Saison zwei Teams in der Kreisklasse stellt. Der große Kader mit jungen Akteuren und fast nur Eigengewächsen sowie das Umfeld des TSV bewogen den Event-Leiter bei der Brauerei Maisel zum Wechsel nach Friedenfels. Auch Sportvorstand Härtl freut sich auf die Zusammenarbeit. Er dankte aber auch dem scheidenden Trainer Alexander Zant für sein vierjähriges, erfolgreiches und kameradschaftliches Wirken.

               
        
            

Ab Samstag den 11.01.2017 startet der TSV Friedenfels Sparte Klettern, alle zwei Wochen von 17 – 18 Uhr in der Steinwaldhalle Friedenfels, ein regelmäßiges Klettertraining für Kinder der Altersgruppe 10 – 13 Jahre, das vorerst bis Ende Mai stattfindet.

Betreut und geleitet wird das Klettern von Erlebnispädagogin und DAV Klettertrainerin Isabella Bärmoser-Alker, die vor kurzem aus München nach Friedenfels gezogen ist und auch schon im Ferienprogramm der Gemeinde Kurse angeboten hat.

Grundvoraussetzung ist viel Bewegungsfreude und die Ambition an der Sportart Klettern. Die Anmeldung erfolgt über die Sparte Klettern bei Rita Steinkohl unter der Telefonnummer 09683-450 (Mo-Fr).

Die Kosten für den gesamten Zeitraum betragen: 20€ für TSV-Mitglieder und 30€ für Nichtmitglieder. Dieser Unkostenbeitrag ist bei Anmeldung an den TSV Sparte Klettern bei Rita Steinkohl zu entrichten.